Rathaus Bad Doberan

Wichtige Informationen zum
Corona-Virus!

Nachfolgende Informationen und Maßnahmen beziehen sich auf die gegenwärtige Situation und können sich je nach aktueller Lage auch kurzfristig ändern. Informieren Sie sich hier bitte regelmäßig über eventuelle Aktualisierungen.

23.03.2020 - 3. Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus

23.03.2020 - 3. Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus

Information der Landesregierung
(Stand der Informationen: 24.03.2020, 07:00 Uhr)

Mit der 3. Verordnung der Landesregierung werden die bereits bestehenden Regelungen nochmals verschärft, insbesondere werden die

  • Schließung von Bau- und Gartenbaumärkten und die
  • Schließung der Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Fußpflege, Logopäden, Nagelstudios, Sonnenstudios, Tattoo-Studios

 veranlasst.

22.03.2020 - 9-Punkte-Plan der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten der Länder

Information der Bundesregierung
Stand der Informationen: 22.03.2020, 18:00 Uhr)

  1. Die Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.
  2. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen als den unter 1. genannten Personen ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.
  3. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.
  4. Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich.
  5. Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage in unserem Land inakzeptabel. Verstöße gegen die Kontakt-Beschränkungen sollen von den Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert werden.
  6. Gastronomiebetriebe werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.
  7. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist.Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.
  8. In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.
  9. Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Bund und Länder werden bei der Umsetzung dieser Einschränkungen sowie der Beurteilung ihrer Wirksamkeit eng zusammenarbeiten. Weitergehende Regelungen aufgrund von regionalen Besonderheiten oder epidemiologischen Lagen in den Ländern oder Landkreisen bleiben möglich.

Bund und Länder sind sich darüber im Klaren, dass es sich um sehr einschneidende Maßnahmen handelt. Aber sie sind notwendig und sie sind mit Blick auf das zu schützende Rechtsgut der Gesundheit der Bevölkerung verhältnismäßig.

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder danken insbesondere den Beschäftigten im Gesundheitssystem, im öffentlichen Dienst und in den Branchen, die das tägliche Leben aufrecht erhalten sowie allen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Verantwortungsbewusstsein und ihre Bereitschaft, sich an diese Regeln zu halten, um die Verbreitung des Coronavirus weiter zu verlangsamen.

Pressemitteilung 104 der Bundesregierung

 

21.03.2020 - Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus (geänderte Fassung)

21.03.2020 - Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus (geänderte Fassung)

Information der Landesregierung
(Stand der Informationen: 21.03.2020, 18:00 Uhr)

Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Mecklenburg-Vorpommern

(SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung - SARS-CoV-2-BekämpfV)

vom 17. März 2020 (in der geänderten Fassung vom 21.03.2020)

Änderungen gegenüber der vorherigen Fassung insbes. in § 2 und § 4 Abs. 3 und 5.

Hier finden Sie den Wortlaut der (geänderten) Verordnung: https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Ministerpr%C3%A4sidentin%20und%20Staatskanzlei/Dateien/pdf-Dokumente/Verordnung%2021.3.20%20%281%29.pdf

 

19.03.2020 - Aufhebung des Sonntagsverkaufsverbots

19.03.2020 - Aufhebung des Sonntagsverkaufsverbots

Information des Landkreises Rostock
(Stand der Informationen: 19.03.2020, 16:00 Uhr)

Der Landkreis Rostock hat durch Allgemeinverfügung das Verbot der Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen für näher bestimmte Verkaufsstellen aufgehoben.

 

 

18.03.2020 - Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus

18.03.2020 - Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus

Information der Landesregierung
(Stand der Informationen: 18.03.2020, 11:00 Uhr)

Verordnung der Landesregierung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Mecklenburg-Vorpommern

(SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung - SARS-CoV-2-BekämpfV)

vom 17. März 2020

Hier finden Sie den Wortlaut der Verordnung.

17.03.2020 - Weitere Maßnahmen der Landesregierung M-V

17.03.2020 - Weitere Maßnahmen der Landesregierung M-V

Information der Landesregierung
Stand der Informationen: 17.03.2020, 18:00 Uhr)

A.
In Ergänzung zu den bereits am 14. März 2020 beschlossenen 10 Maßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus in Mecklenburg- Vorpommern hat die Landesregierung gemeinsam mit der Bundesregierung und den Regierungen der anderen Bundesländer ein einheitliches Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten verständigt. Deshalb beschließt die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern folgende weitere Maßnahmen:

  1. Verkaufsstellen des Einzelhandels
  2. Dienstleistungen, Handwerk
  3. Sonstige Einrichtungen
  4. Gaststätten und Restaurants
  5. Hotels, Ferienwohnungen, Campingplätze, Wohnmobilstellplätze
  6. Touristische Reisen aus privatem Anlass nach Mecklenburg-Vorpommern
  7. Betretungseinschränkungen
  8. Zusammenkünfte

B.
Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern ist entschlossen, die Auswirkungen auf die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern durch zielgerichtete Maßnahmen so weit wie möglich abzufedern. Hierfür beschließt sie nachfolgendes 100-Millionen-EURO-Sofortprogramm sowie weitere Maßnahmen:


  1. Fortsetzung bestehender Bürgschafts- und Darlehensinstrumente
  2. Landesbürgschaften
  3. Liquiditätshilfen für Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMU)
  4. Verfahrens­beschleunigungen für Landeszuschüsse
  5. Finanzwirtschaftliche Maßnahmen
  6. Digitale Unterstützung für KMUD
  7. Austausch mit Unternehmen, Wirtschafts­vertretern und Gewerkschaften


Der Beschluss der Landesregierung im Wortlaut unter
https://www.regierung-mv.de/Aktuell/?id=158587&processor=processor.sa.pressemitteilung

16.03.2020 - Schließung des Rathauses und aller städtischen Einrichtungen

16.03.2020 - Schließung des Rathauses und aller städtischen Einrichtungen

Information der Stadt Bad Doberan
Stand der Informationen: 16.03.2020, 09:00 Uhr)

  • Aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Gefährdungslage bleiben das Rathaus sowie alle anderen Einrichtungen der Stadt Bad Doberan zunächst bis zum 19. April 2020 geschlossen.
  • Das Rathaus ist telefonisch unter 038203 / 915-0 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Es können hier Termine vereinbart werden, an denen Sie das Rathaus aufsuchen können. Wir bitten allerdings darum, hiervon nur in dringendsten Fällen Gebrauch zu machen, um sich und unsere Mitarbeiter*innen nicht unnötig zu gefährden. Sollte ein Besuch unabwendbar sein, haben Sie bitte für die bereits getroffenen Vorsichtsmaßnahmen Verständnis. Zahlungen an die Stadtkasse sind vorzugsweise durch EC-Karte bzw. Überweisung vorzunehmen.
  • Der Schul- und der Sporthallenbetrieb sind zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt.
  • Bis auf Weiteres finden keine Ausschusssitzungen sowie Stadtvertretersitzungen statt.
  • Bitte beachten Sie die Informationen zu Einschränkungen bei Eheschließungen im Standesamt Bad Doberan

14.03.2020 - Beschluss der Landesregierung gegen Corona-Ausbreitung in MV

14.03.2020 - Beschluss der Landesregierung gegen Corona-Ausbreitung in MV

Beschluss der Landesregierung M-V
(Stand der Informationen: 14.03.2020, 22:00 Uhr)

Die Landesregierung hat im Einvernehmen mit den Landkreisen und kreisfreien Städten 10 Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen.
Die Maßnahmen umfassen in Einzelnen:

  1. Medizinische Versorgung
    (u.a. Einrichtung von Corona-Testzentren)
  2. Veranstaltungen
    (Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern)
  3. Schulen, Kindertagesstätten, Hochschulen und Universitäten
  4. Alten- und Pflegeheime, Medizinische Einrichtungen
    (Betretungsverbot für Besucher)
  5. Öffentliche Einrichtungen
    (Schließung öffentlicher Einrichtungen)
  6. Rückkehrer aus Risikogebieten
    (Regelungen und Betretungsverbote)
  7. Verwaltung und Justiz
  8. Hilfen für die Wirtschaft
  9. Weitere Verfahrensregelungen für die Landesregierung
  10. Bürgerhotline

Anbei finden Sie den Beschluss im Wortlaut:

14.03.2020 - Informationen zu Schulschließungen

14.03.2020 - Informationen zu Schulschließungen

Allgemeinverfügung der Landesregierung M-V
(Stand der Informationen: 14.03.2020, 15:00 Uhr)

    • Alle Schulen, Kindertagesstätten und Tagespflegestellen für Kinder im Landkreis Rostock sind

von Montag, 16. März bis 19. April 2020

    für den Normalbetrieb geschlossen.
  • Für Eltern aus bestimmten Berufsgruppen aus Sicherheit, Ordnung, Gesundheitswesen und Versorgung werden Notbetreuungen für Kinder der Klassenstufen 1 bis 6 in Schulen und jüngere Kinder in Kitas angeboten. Ebenso für schwerbehinderte Kinder. Details hierzu stehen in der Allgemeinverfügung des Landes MV. [UPDATE 15:00 UHR]
  • Am Montag, 16. März, dem Übergangstag, werden die Betreuungsbedarfe in den Einrichtungen ermittelt. Kein Kind wird an diesem Tag zurückgewiesen.
  • Für die Notbetreuung ab Dienstag müssen Eltern am Montag einen Nachweis ihres ausgeübten Berufs erbringen.

13.03.2020 - Informationen zum Veranstaltungsverbot

13.03.2020 - Informationen zum Veranstaltungsverbot

Information des Landkreises Rostock
(Stand der Informationen: 13.03.2020, 23:00 Uhr)

  • Der Landkreis Rostock hat mit sofortiger Wirkung durch Allgemeinverfügung alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen im gesamten Landkreis mit 200 oder mehr Teilnehmern zunächst befristet bis zum 10.04.2020 verboten!

13.03.2020 - Schließung der Tourist-Information und Hinweise zum Rathaus

13.03.2020 - Schließung der Tourist-Information und Hinweise zum Rathaus

Information der Stadt Bad Doberan
(Stand der Informationen: 13.03.2020, 09:00 Uhr)

  • Die Tourist-Information bleibt ab sofort bis auf Weiteres geschlossen, ist aber telefonisch unter 038203 - 621 54 erreichbar.
  • Die übrigen Abteilungen im Rathaus können weiterhin zu den gewohnten Sprechzeiten aufgesucht werden. Wir bitten allerdings darum, hiervon nur in dringenden Fällen Gebrauch zu machen, um sich und unsere Mitarbeiter*innen nicht unnötig zu gefährden. Sollte ein Besuch unabwendbar sein, haben Sie bitte für die bereits getroffenen Vorsichtsmaßnahmen Verständnis.
  • Die Stadt Bad Doberan untersagt mit sofortiger Wirkung und zunächst
    befristet bis zum 19. April 2020
    Veranstaltungen externer Veranstalter in ihren Liegenschaften. Solange der Schulbetrieb nicht eingestellt wird, findet der Schulsport wie gewohnt statt.
  • Bis auf Weiteres finden keine Ausschusssitzungen sowie Stadtvertretersitzungen statt.
  • Die Zahlungen in der Stadtkasse sind vorzugsweise bitte mit EC-Karte vorzunehmen.

Weitergehende Informationen und Weblinks

Internetseite des Landkreises Rostock:
https://www.landkreis-rostock.de/landkreis/aktuelles/news/2020/maerz/coronavirus.html.

  • Bürgertelefon Landkreis Rostock: 03843 / 755 6 9999

Aktuelle Pressemitteilungen der Landesregierung:
https://www.regierung-mv.de/Aktuell/

Häufige Fragen:
https://www.regierung-mv.de/service/Corona-FAQs/

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen den aktuellen Ereignissen folgend jederzeit angepasst werden können.

 

  • Bürgertelefon des Sozialministeriums: 0385 / 588 1 999 (Sonnabend bis 18 Uhr, Sonntag 11 - 16 Uhr)

  • Bürgertelefon des Bildungsministeriums: 0385 588 7174 (Sonnabend bis 18 Uhr, Sonntag 11 - 16 Uhr)

Bitte beachten Sie auch die Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

und des Robert-Koch-Instituts unter
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Hinweise des Auswärtigen Amtes zu Reisewarnungen und Rückholungen:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762