Das Stadtarchiv

EhrenbürgerbriefEhrenbürgerbrief

Das Ratsarchiv und die Ratsbibliothek wurden mit der Verleihung des Stadtrechtes und dem Aufbau des Magistrats im Jahr 1879 eingerichtet.

Im Jahr 1938 wurde die Erarbeitung einer Stadtchronik an Dr. Sebastian Heißel per Beschluß  in Auftrag gegeben (Signatur N 720-III). Erschienen ist diese Chronik bereits 1939.

Von 1965 bis 1995 wurde das Historische Archiv von Frau Bruhn geführt und danach geschlossen.

2008 erhielt das Archiv mit Fertigstellung der Mehrzweckhalle einen neuen Raum.

Mit einem aktuellen Archivprogramm wurden die Akten elektronisch erschlossen und Auszüge gescannt.

Der Bestand erweiterte sich in den folgenden Jahren: Es kamen z.B. die nach Straßen und Hausnummern sortierte Meldekartei in 5 Umzugskartons, die Personenstandsbücher, die gedruckten Listen der Badegäste sowie private Nachlässe hinzu.

Heute steht das Stadtarchiv allen interessierten Einwohnern, Schülern und Urlaubern zur Verfügung. Hier können Sie sich über die geschichtlichen Ereignisse informieren oder – ganz privat – Ahnenforschung betreiben.

Das Archiv arbeitet eng mit anderen Ämtern und Einrichtungen der Stadt, wie z.B. dem Amt für Stadtentwicklung, dem Stadt- und Bädermuseum und der Stadtbibliothek zusammen.

Mit den Schulen, den Vereinen, den Historikern und den Gästeführern der Stadt Bad Doberan sowie mit dem Archiv und der Denkmalpflegebehörde des Landkreises Rostock bestehen ebenfalls enge Kontakte.

Beständeübersicht:

Akten der Verwaltung 1711 - 1990
Seebadlisten (78 Bände) 1794 - 1878
Stadtkarten und Baupläne 1886 - 1990
Personenstandsunterlagen (108 Bände) 1876 - 1986
Meldekartei und Meldelisten 1883 - 1990
Foto-Sammlung 1883 - 1990
Zeitgeschichtliche Sammlung 1881 - 1990
Plakat-Sammlung 1936 - 1990
Archivbibliothek (105 Bände)  

 

Im Stadtarchiv gilt die Archivsatzung und die Benutzungsordnung. Vor dem Archivbesuch bitten wir Sie einen Termin per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnumer 038203-77833 zu vereinbaren und einen Benutzungsantrag auszufüllen.

Für kostenpflichtige Recherchen wird eine Gebühren gemäß Verwaltungsgebührensatzung der Stadt erhoben.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen