Verdi – einmal anders! 29.07.2017

Verdi-Gala in Bad Doberan am 29. Juli 2017 
im Bachgarten des Doberaner Münsters


2. Foto3 FOP VGN Copy

2. Foto4 FOP VGN Copy


Einen besonderen szenischen und musikalischen Leckerbissen zum 200. Geburtstag des genialen Komponisten präsentiert die Festspieloper Prag: Nach einer Idee und unter der meisterhaften Regie von Oldřich Křiž entstand ein erfrischender, völlig ungewohnter und origineller Opernabend.

Eingefleischte Verdiliebhaber und Opernfreunde werden sich möglicherweise wundern und an ihren Kenntnissen zweifeln: Aus verschiedenen altbekannten Verdi-Opern wurden zwei neue kleine Geschichten geschaffen. Bekannte und beliebte Gestalten aus den berühmtesten Opern treten in völlig neuer Konstellation auf, ihre Charaktere und Schicksale wurden zu zwei kurzen, eigenständigen – und nicht ganz ernst gemeinten – Handlungen verwoben.

Festspieloper Prag - Tschechische Symphoniker Prag

https://youtu.be/DtanMMTGBVU 

Bestuhlungsplan und Preise der Verdi-Gala in Bad Doberan
Karten an allen Vorverkaufsstellen der Region sowie bei der Tourist-Information Bad Doberan-Heiligendamm


VERDI - GALA


Anna Todorová, Sopran / Dana Šťastná, Mezzosopran
Nikolai Wischnjakov, Tenor
Oldřich Křiž, Bariton / Andrij Shkurhan, Bariton
Regie und Inszenierung: Oldřich Křiž
Kostüme: B-Arts Productions
Musikalische Leitung: Richard Hein


Programmhighlights

Aida “Gloria all’Egitto”

Don Carlo „Dio che nell’alma infondere“

Il trovatore “Vedi! Le fosche notturne spoglie de’cieli” (Amboss-Chor), “Di quella pira”

Rigoletto “Questa o quella”, “Caro nome, che il mio cor”, “La donna è mobile”

La traviata “Sempre libera”

Nabucco Vorspiel, Gefangenenchor: “Va pensiero, sull´ali dorate”

uvm...