Information zur Erreichbarkeit

Wir sind derzeit nur unter der Telefonnummer: 038203 - 77052 erreichbar!

Aktuelles / Events

Im Ehm Welk Haus geht es wieder richtig zur Sache! Im Nachgang des diesjährigen Vorlesewettbewerbs Klasse 6 des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gestalten die Teilnehmer einen amüsanten Lese-Nachmittag. Die erfolgreichen kleinen Lesekünstler wollen ihr Talent öffentlich unter Beweis stellen und aus den verrückten Geschichten über die Klasse 4a und ihre englische Austauschlehrerin Miss Braitwhistle vorlesen.

„Miss Baitwhistle hebt ab...!“ heißt das wunderbare Buch von Sabine Ludwig, die selbst als Vorlesekünstlerin vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurde. Ein guter Grund für die Mädchen und Jungen der Autorin nachzueifern!

In dieser Geschichte liegen in der Klasse 4a die Nerven blank. Bald gibt's Zeugnisse und die Miss ist nicht da, um die Schüler vor schlechten Noten zu retten. Denn sie lieben die eigenartige Engländerin, die zwar Probleme mit dem Ä und Ö und Ü, aber immer geniale Einfälle hat. Eine neue Hausmeisterin mischt sich plötzlich in den Schulalltag ein. Als keiner mehr damit rechnet, taucht die fabelhafte Miss jedoch wieder auf.

Lassen sie sich überraschen, die Kinder haben für den Lese-Nachmittag mit viel Eifer geübt. Nicht nur literarisch, auch musikalisch wollen sie überzeugen und den Zuhörern einen lebensfrohen Nachmittag schenken

Wer Spaß an lustigen Geschichten hat, sollte unbedingt kommen und zusammen mit den Kindern und der englischen Miss abheben.......

Webseite des Veranstalters

Christiane Freuck ist Journalistin und Autorin mehrerer kultur-geschichtlicher Publikationen und Bücher, u.a. eines kulinarischen Reiseführers entlang der Ostseeküste. Viele Jahre lang war sie als Chefredakteurin des Kulturkalenders in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs. Parallel dazu beschäftigt sie sich, seit sie aufs Land gezogen ist, intensiv mit Kräutern. Das uralte Wissen um den Zauber der Kräuter inspirierte sie zu ihrem Buch „Von Timmerjahn, Hollerblüh und Bettstroh- Kräuterfrauen, Gärten und Pflanzenbräuche in Mecklenburg-Vorpommern“. Das Buch führt zu kleinen und großen grünen Oasen, zu Kloster- und Künstlergärten, Museums-und Schlossgärten. Vorgestellt werden Küchen-und Heilkräuter sowie Gehölze, ihre Verwendung und Verarbeitung, aber auch ihre Kulturgeschichte und historische Symbolik im Jahres-und Lebenslauf. Die Autorin ist am Donnerstag, dem 19. April um 19.30 Uhr zu Gast im Ehm Welk-Haus. (Eintritt: 5 EUR)

Webseite des Veranstalters